Heimatmuseum Nauheim1 Nauheimer Panorama2 Panorama Nauheim3 Panorama mit Taunus4 Hegbachsee5 Nauheimer Wappen im Kreisel6 Erntezeit7 Trafohausbemalung Bachgasse8 Schwäne im Schwarzbach9 Oekonomiegebäude Jagdschloss Mönchbruch10
html5 slideshow by WOWSlider.com v8.8


Erzgebirgische Heimatstube im Heimatmuseum.
   Besuch der erzgebirischen Heimatstube im Museum
Geöffnet am 24.10.2021, 14 - 16 Uhr, Schulstraße 6

Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen
 
Jahreshauptversammlung
Infos zum Tag des offenen Denkmals
                     
20 Jahre Weihe der größten Nauheimer Glocke
Wenn ich ein Glöcklein wär            Glockengeläut

Facebookseite Museum

Virtueller Museumsbesuch
Ein "virtueller" Museumsbesuch in Nauheim . . .  mehr


Unsere beisherigen Veranstaltungen



Audioguide zum historischen Ort aufrufen


Museen im Kreis Groß-Gerau
Museen im Kreis Groß-Gerau

Die Gemeinde Nauheim

im Kreis Groß-Gerau liegt im Rhein-Main-Gebiet südlich von Rüsselsheim im Schnittpunkt der
Großstädte Frankfurt/M - Darmstadt - Mainz/Wiesbaden. Ein Nauheimer Steckbrief mit vielen Informationen.
Sie ist Arbeitnehmerwohnsitzgemeinde mit 10.905 Einwohnern.
[ mehr ]

Ziel und Zweck des Nauheimer Heimat- und Museumsvereins     Museumsportal
Das Heimatmuseum Nauheim wurde 1962 gegründet, zuerst war es im Rathaus, später im Sportparkeingangsgebäude untergebracht. 1983/84 bildete sich eine Initiative von an der Heimatpflege interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Sie entwarf mit Unterstützung der Gemeinde Nauheim eine
neue Museums-Konzeption und gründete im Jahre 1986 den Heimat- und Museumsverein Nauheim e.V.
Nach dem Umbau der Alten Schule befindet sich das Museum seit 1987 in der Schulstraße 6.

Schwerpunkte der Präsentation sind die Darstellung bäuerlichen Brauchtums, die Geschichte des
Handwerks, die Erzgebirgische Heimatstube sowie die Musikinstrumentenabteilung mit nahezu 200 Instrumenten der verschiedensten Zeitepochen. In dieser Abteilung wird auch anschaulich die
Fertigung von Instrumenten dargestellt - vom Rohling bis zum spielfertigen Instrument.
Zur Geschichte der Nauheimer Musikindustrie  mehr . . .

Heimatmuseum beim Deutschen Musikinformationszentrum - bitte anklicken

Im ersten Stock findet der Besucher Räume für Sonderausstellungen und gegenüber dem Museumsgebäude ist in einer ehemaligen Scheune die Remise untergebracht. Dort sind historische Maschinen und Werkzeuge, vorwiegend aus dem Musikinstrumentenbau, der Nauheimer Leichenwagen, ein alter Motorsägewagen, verschiedene Fachwerkmodelle und eine Ausstellung von fast 100 präparierten Tieren aus unserer Heimat zu sehen.

Seit 1993 beteiligt sich der Heimatverein fast jedes Jahr
im September an der größten Deutschen Kulturveranstaltung, dem „Tag des offenen Denkmals“ und versucht dabei dem vorgegebenen Motto meistens gerecht zu werden. Beim Internationalen Museumstag, immer im Monat Mai, zeigt das Museum seine besonderen Schätze und die wertvollsten Exponate. Tagesfahrten zu historischen Stätten in der Umgebung werden mehrmals pro Jahr den Mitgliedern und der Bevölkerung angeboten. Der Jugendarbeit verpflichtet, sind heimatkundliche Themen in der schulischen Projektwoche und das Apfelsaftkeltern beim Kinder- und Jugendfest der Gemeinde Angebote des Museums. Aktuell seit 2019 sind Einladungen zum „Sammeltassen-Kaffee“. Aus wertvollen Tassen kann handgemahlener und aufgebrühter Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen „wie zu Omas Zeiten“ genossen werden. Der Corona-Pandemie geschuldet, sind derzeit keine Veranstaltungsangebote möglich.

Ein Zusammenschluss von Rentnern ist die „Remisenmannschaft“, die sich wöchentlich einige Stunden der Inventarisierung, der Restauration und anderer handwerklicher Arbeiten widmet. Die Arbeitsgruppe "Nauheimer Dorfgeschichte" setzt sich zum Ziel, auf wissenschaftlicher Basis in anschaulicher Weise die Nauheimer Geschichte zu erstellen. Sie bedient sich dazu vieler zugänglicher Archive sowie auswärtiger Quellen.

Eine grafische Darstellung der Vereinsstrukturen und -aktivitäten zeigt folgendes Organigramm.

Der Verein hat 182 Mitglieder.

Vorstand des Heimat- und Museumsvereins

VORSITZENDE: Ute Ansahl-Reissig, 64569 Nauheim, Tel. 01716531517
Stv. VORSITZENDER:
Lothar Walbrecht, 64569 Nauheim, Tel.06152/62246
SCHRIFTFÜHRER: 
Bernd Raas, 64569 Nauheim, Tel. 06152/6693824
KASSENWART:
Heinz Pitzer, 64569 Nauheim,  06152/9871438
BEISITZER:
Elva Cornelia Brehmer, 64569 Nauheim, Tel. 06152/660693
Hans Joachim Brugger, 64569 Nauheim, Tel. 06152/61025
Stephanie Krebs, 64569 Nauheim, Tel. 06152/9570126
Thomas Mroczek, 64569 Nauheim, Tel. 06152/62334
Winfried Rehm, 64569 Nauheim, Tel. 06152/9872393
Veronika Winne, 64569 Nauheim, Tel. 06152/60 77
Bürgermeister Jan Fischer, Rathaus, 64569 Nauheim, Tel. 06152/639201


Veranstaltungs-Kalender 2021

( vorbehaltlich Corona-Einschränkungen )

Termin Veranstaltung  Ort



 28. Feb. 2021, abgesagt
  Museumsöffnung - Motto: Erzgeb. Heimatstube - wird verschoben    Museum, Schulstr.6



  unbestimmt
  Jahreshauptversammlung
  



 28. Mrz 2021, abgesagt  Museumsöffnung - Motto: Historisches Handwerk (Bader) - verschoben    Museum, Schulstr.6



  25. Apr. 2021, abgesagt
  Museumsöffnung -    Museum, Schulstr.6



  29. Aug. 2021,
  Kultursommer mit "The OhOhOhs" - Sommerfest abgesagt    Seeweg 8



 
 Nauheimer Eisenbahngeschichte:
                                         10 Jahre Fuß- und Radwegunterführung
  



  24. Okt. 2021, 14 Uhr
  Museumsöffnung - Thema "Erzgebirgische Heimatstube"    Museum, Schulstr.6



  31. Okt. 2021, 16 Uhr
  Jahreshauptversammlung    Saalbau, Bhf-Str. 34



  21. Nov. 2021, 14 Uhr
  Museumsöffnung - 35 Jahre Heimat- und Museumsverein    Museum, Schulstr.6






Öffnungszeiten Das Heimatmuseum ist in der Regel jeden 4. Sonntag im Monat
von 14 - 16 Uhr geöffnet oder nach Vereinbarung
Schulstraße 6
64569 Nauheim







Email

    Unsere Email-Adresse lautet:

o

Impressum    Datenschutz


Stand: 11.10.2021